Notenbild Harmonie Leutesheim

Auch Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft standen auf dem Programm

Generalversammlung 2022
Der Musikverein „Harmonie“ Leutesheim traf sich am Freitag, 25. November, zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Gasthaus Sonne in Leutesheim. Um 19.15 Uhr ging es los mit der Versammlung des Fördervereins. Beim Förderverein standen in diesem Jahr keine Wahlen an, so blieb alles beim Alten. In seinem Ausblick für das Jahr 2023 gab Fördervereins-Vorsitzender Stephan Hummel bekannt, dass die Fastnachtsveranstaltung des  Fördervereins am Samstag, 18. Februar 2023, nach zwei Jahren Pause wieder regulär stattfinden wird.

Bei der anschließenden Versammlung des Musikvereins berichteten die ersten Vorsitzenden Michael Blechinger und Jelina Baumert zunächst in ihrem Tätigkeitsbericht vom vergangenen Berichtsjahr. Die Bilanz zum Probebesuch fiel nicht ganz so gut aus, diese gelte es jetzt wieder zu verbessern. Beim Rückblick auf die Auftritte und Veranstaltungen im Berichtsjahr wurde vor allem das Musikfest hervorgehoben, das 2022 aus planerischen Gründen ohne Festzelt stattfinden musste. Erfreulicherweise konnte bekannt gegeben werden, dass beim Musikfest vom 12.-15. Mai 2023 wieder ein traditionelles Zeltfest auf dem Leutesheimer Festplatz stattfinden wird.

Änderungen in der Vorstandschaft

Beim anschließenden Bericht der Jugendleitung berichtete Jochen Hummel von der umfangreichen Jugendarbeit des Vereins. So befinden sich momentan beispielsweise 25 Kinder im Blockflötenunterricht und 12 Jugendliche in der Instrumentenausbildung.

Anschließend standen Neuwahlen an. Wahlleiter Heinz Faulhaber führte nach der Entlastung der Gesamtvorstandschaft durch die Wahl der ersten Vorsitzenden. Jelina Baumert und Michael Blechinger wurden als erste Vorsitzende wiedergewählt, Jochen Hummel kam neu hinzu. Somit wird die „Harmonie“ Leutesheim zukünftig wieder von einer Dreierspitze geleitet. Auch der erste Kassierer Denis Gerhardt, der zweite Kassierer Frank Ziegler sowie die Beisitzer Rainer Wörner, Tanja Ziegler, Volker Wirth, Mario Hauß und Anne Gerhardt wurden in ihrem Amt bestätigt.

Verabschiedung im Amt und Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft

Als Notenwart wurde nach etlichen Jahren Dieter Zimmer verabschiedet. "Vielen Dank für deinen jahrelangen gewissenhaften und unaufgeregten Einsatz für den Verein“, sagte Michael Blechinger in seiner Verabschiedungsrede. Den Posten übernimmt zukünftig Christine Grumer, sie wird von Dieter Zimmer eingelernt.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde anschließend Caroline Blechinger mit der silbernen Ehrennadel geehrt. Für ganze 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Edgar Hummel, Friedrich Gerhardt und Rainer Wörner mit der großen goldenen Ehrennadel ausgezeichnet.

Martin Karch, Jürgen Zeller und Benno Karau  wurden zu Ehrenmitgliedern des Vereins ernannt. Martin Karch ist ehemaliger erster Vorsitzender im Verein und war darüber hinaus viele Jahre als Beisitzer in der Vorstandschaft aktiv. „Wenn wir Inspiration brauchen, bist du auch nach wie vor gefragt und stehst immer zur Verfügung“, bedankte sich Jelina Baumert.
Jürgen Zeller und Benno Karau konnten bei der Versammlung leider nicht anwesend sein, hier wird die Ehrenurkunde zu einem späteren Zeitpunkt überreicht. Zum Abschluss der Versammlung leistete die Jugendkapelle unter Dirigent Rainer Wörner noch einen kleinen musikalischen Beitrag.